Wilhelmshaven endlich ans Meer :-)

Einfach kurz ans Meer

Wir fuhren als letzte Tour des Jahres nach Wilhelmhaven zum Geocachen. Da die Diva berufsmäßig 2 bis 3 mal die Woche zur Baustelle am Ölhafen musste, war ich noch garnicht am Meer gewesen….. Also los einfach ans Meer , frische Luft und Fisch essen :-).

Ein Stellplatz war schnell gefunden. Wir standen am Erlebnisbad Nautimo, ein richtig schön angelegter Stellplatz. Es gab Sitzecken und Strandkörbe zum ausspannen. Übernachtung kostet 10 € pro Tag. Unterwegs mit Ni-Ti und Radelmichel trafen wir uns zum Radfahren, Geocachen und die Lab-Caches suchen.

Am Samstag ging es auf Radtour am Meer entlang. Zuerst schauten wir uns den Ölhafen und die Baustelle an, wo die Diva mehrmals in der Woche etwas abladen muß. Der Deich wird neu angelegt und endlich konnten wir das Meer sehen. So schön ist es am Wasser, das ganze Jahr haben wir es nicht geschafft ans Meer zu fahren. Durch Corona war die Nord und Ostsee im Sommer total überlaufen und wir sind lieber zu anderen Ecken in Deutschland gefahren. Auf dem Fahrrad entlang am Wasser bis nach Hooksiel und zurück.

In Hooksiel fanden wir durch Zufall das Gruseleum, wie passend es ist fast Helloween 🙂 Wir wurden von der Hexe fast hineingelockt 🙂 Doch sie erkannte uns als Geocacher, die sie am liebsten isst…… Zum Glück hat sie uns laufen lassen 🙂

Zurück in Wilhelmshaven haben wir noch tolle Ecken entdeckt. Wir fuhren die Lab Caches in der Stadt ab und radelten an der Promenade entlang. Über die tolle Kaiser Wilhelm Brücke, wow wunderschön beleuchtet am Abend .

Zurück am Stellplatz hatte ich 60km auf den Fahrradtacho, das reichte für heute. Am Sonntag sind wir nochmal zum Ölhafen gefahren und haben einfach den Blick aufs Meer genossen. Dort am Hafen liegen auch 2 Lab Caches, die haben wir noch mit Womo erledigt und dann ging es zurück nach Hause.

Schade jetzt ist die Saison um , die meisten Womo unserer Freunde gehen in den Winterschlaf. Ab März2021 gehts wieder los.

Bis bald im Wald , Cachen nicht vergessen

QMJ+CD

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s