Outdoordusche aus HT-Rohr

Emma ist doch immer sehr klein zum Duschen und so hatten wir uns 2019 eine Outdoor Lösung einfallen lassen. Mit einer Holzlatte hinten über die Bustüren und einem Wasserkanister .

Doch diese Konstruktion musste immer aufgebaut werden. Wir wollten lieber mehr Wasser dabei haben und die Dusche immer fertig zum Gebrauch haben.

So haben wir uns auf Youtube so einige HT-Rohr Lösungen angeschaut und sind angefangen das Nachzubauen. Als erstes haben wir im Baumarkt alles passend eingekauft. Die Länge der Rohre haben wir so gewählt, das sie hinter der Makise zu befestigen sind. Wir hatten zu erst alle Wasseranschlüsse aus Messing gewählt, das schien uns haltbarer und dichter zu sein.

Am Anfang hatten wir auch noch zur Entlüftung eine Messing Verschraubung dran gebaut…..

Am Anfang hatten wir auch noch zur Entlüftung eine Messing Verschraubung dran gebaut….

Alles zusammenstecken 🙂
Erste Befüllung zum Testen mit Entlüftungsschlauch….
Hinter der Makise wird alles befestigt
Alles fest 🙂

Die Messing Entlüftung obendrauf hat uns doch nicht gefallen, also haben wir einen einfachen Deckel darauf gemacht. den kann man einfach aufdrehen….. zur Entlüftung beim Befüllen und beim Duschen :-)))

Inhalt des HT-Rohres sind ca 35 l . Das reicht sehr gut als Notwassertank und auch zum Duschen. Das HT-Rohr ist mit etwas Gefälle hinter der Makise verbaut und so haben wir genügend Wasserdruck beim Duschen. Den Schlauch mit dem kleinen Duschkopf haben wir an dem Gestänge der Makise befestigt und so ist die Außendusche fertig.

Duschkopf an der Makise 🙂

Danach kann man sich noch eine kleine Kabine aus grüner Folie drum herum basteln , dann kann man auch in Ruhe duschen. Die können wir bei uns vorne in die Makise einhängen und dann mit Magneten am Auto fest machen.

Nach 2 Urlaubstrips ist uns leider die hintere Kappe/Deckel mit der Messingverschraubung rausgerüttelt und unterwegs abgefallen….. Hmmmm danach haben wir die Befüllung und den hinteren Deckel nochmal neu gemacht und alles aus Plastik. In der Hoffnung das es nicht wieder auseinander gerüttelt wird , wenn das Rohr voll mit Wasser ist. Da treten dann doch Kräfte auf, die auf den Deckel Druck ausüben. Alles wurde auch noch verschraubt und abgedichtet.

Endergebnis:

Endergebnis:-)

Ein bischen modifiziert, funktioniert einwandfrei und so haben wir eine gute Lösung zum Duschen gefunden.

Bis bald im Wald ….. Gruß QMJ+CD

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s